Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (w/m/d)

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig gGmbH

Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig gGmbH Die Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Main-Kinzig gGmbH (ZKJF gGmbH) ist ein freier Träger der Jugendhilfe, dessen Hauptgesellschafter der Main-Kinzig-Kreis ist. Tätigkeitsfelder unserer Gesellschaft sind ambulante Hilfen zur Erziehung, die Sozialarbeit in Schulen, Leistungen der Erziehungsberatung und seit 2018 auch der Aufbau und die Umsetzung des „Paktes für den Nachmittag“ an Grundschulen im Main-Kinzig-Kreis. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir im Fachbereich „Ambulante sozialpädagogische Erziehungshilfen“ für unsere Standorte in Hanau, Wächtersbach, Gelnhausen und Langenselbold mehrere Sozialarbeiter*innen/Sozialpädagog*innen (w/m/d) (in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung, zunächst auf zwei Jahre befristet) Eine Kombination mit den Modularen Tagesbetreuungen (bis zu 100%) ist möglich. Diese Stellenausschreibungen und weiterführende Informationen finden sie unter: Aufgabengebiet: Aufsuchende Arbeit im Familiensystem und Sicherstellung des Kindeswohls Stärkung der Selbstwirksamkeit von Eltern, Kindern und Jugendlichen Handlungsorientierte Beratung und Begleitung von Familien Förderung der sozialen Integration von Kindern und Familien Sozialadministrative Beratung und Unterstützung Gruppenangebote zur sozialräumlichen Integration von Familien Kooperation und Netzwerkarbeit im Sozialraum Dokumentation und Berichtswesen Wir erwarten: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium der „Sozialen Arbeit“ oder vergleichbarer Abschluss Eigenständiges, selbstorganisiertes und strukturiertes Arbeiten Reflektierter und professioneller Umgang mit Nähe und Distanz Empathie, Belastbarkeit und Teamfähigkeit Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Außendiensttätigkeit Weiterbildung zu(r)m systemischen Berater/in o.ä. ist wünschenswert Ein Hauptbestandteil der Tätigkeit erfolgt in der aufsuchenden Familienarbeit, weshalb der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich ist. Der Einsatz des privaten PKWs für dienstliche Zwecke wird nach dem Hessischen Reisekostengesetz vergütet. Wir bieten: Individuell zugeschnittene Einarbeitung und Einbindung in ein erfahrenes Team Regelmäßige Teamsitzungen, Supervisionen, Intervisionen sowie Fachanleitungen Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsangebote Großes Netzwerk unterschiedlicher Fachbereiche Diensthandy und Dienstlaptop zur mobilen Arbeit Eine Vergütung nach dem TVöD (SuE) + Betriebliche Altersvorsorge Übertariflicher Urlaub Wir bitten um die Zusendung der Unterlagen in elektronischer Form und sichern zu, dass nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber gelöscht werden. Für nähere Informationen steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Anja Conrad zur Verfügung, Telefon: 0175-5522447, gerne zur Verfügung. Ihre Bewerbung adressieren Sie bitte per Mail an , Referenzcode FamH_HA_2023_03_13, ZKJF gGmbH, Dörnigheimer Straße 1, 63452 Hanau