Fachberater*in  (m/w/d) in der Kindergärten City Akademie mit dem Schwerpunkt Inklusion und Integration

  • Teilzeit
  • Vollzeit
  • 13357 Berlin

Webseite Kindergärten City

Eigenbetrieb von Berlin

Wir über uns

Kindergärten City ist ein Eigenbetrieb des Landes Berlin und Träger von 56 Kindertagesstätten in den spannendsten Bezirken Berlins: In Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg sorgen rund 1600 Mitarbeiter*innen mit viel Herz, Verstand und professionellem Anspruch für frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung. Sie werden unterstützt von den Kolleg*innen in der Geschäftsstelle, die sich u. a. um pünktliche Bezahlung, gesundes Essen in der Kita oder die Bereitstellung von IT-Geräten kümmern. Kommen Sie zu uns, wir freuen uns auf Sie!

Kommen Sie zu uns als

 

Fachberater*in  (m/w/d)
in der Kindergärten City Akademie
mit dem Schwerpunkt Inklusion und Integration

 

 

Ihre Aufgaben

Als Fachberater*in für Inklusion und Integration sind Sie unserer Akademie zugeordnet. Sie sind Teil eines Teams von Fachberater*innen, das sich mit der pädagogischen Qualitätsentwicklung der Kitas in enger Zusammenarbeit mit den Bereichsleitungen Kitas und den Kita-Leitungen befasst. Sie arbeiten in dieser Position am Aufbau wirksamer vorurteilsbewusster und diskriminierungs-sensibler Strukturen beim Träger und in den Kitas mit. Dabei steht die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention und des Bundesteilhabegesetztes in unseren Kitas im Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit.
Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit wird die Unterstützung, Systematisierung und Koordinierung der Integrationsarbeit bei KGC sein, u.a. durch eine einheitliche Konzeption der Integrationsarbeit in unseren Kitas sowie die Nutzung, Pflege und Ausbau bestehender interner und externer Unterstützungsstrukturen.
Das Ziel Ihrer Arbeit ist es, dass die Kinderrechte und die individuellen Förderbedarfe in unseren Kitas verwirklicht und gesichert sind. Dazu gehört auch, pädagogische Fachkräfte in Öffnungsprozessen zu begleiten und mit ihnen gemeinsam Lösungen zu finden, die zu den individuellen Bedarfen der Kinder passen.

Als Fachberater*in für Inklusion und Integration übernehmen Sie insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Sie entwickeln Beratungsangebote für die Fachkräfte, die Kitaleitungen und die Teams zum Thema Inklusion und Integration. Hier entwickeln und begleiten Sie Prozesse, geben Impulse für die Teamentwicklung, beraten bei fachlichen Fragestellungen und Konflikten.
  • Sie beraten und begleiten Teams in der Erarbeitung und Umsetzung eines einrichtungsbezogenen Integrationskonzepts.
  • Sie konzipieren und gestalten praxisnahe und zielgruppenadäquate Beratungs- sowie Fort- und Weiterbildungsformate zu den Themen inklusive Bildung und Integration und damit verbundener Themenfelder.
  • Sie konzipieren Fachveranstaltungen, wie Fachtage und Arbeitskreise, und begleiten Austauschformate für Kitaleitungen und pädagogische Fachkräfte.
  • Sie engagieren sich im aktuellen fachwissenschaftlichen Diskurs und bringen relevante Themen und Impulse wirksam in die Entwicklung des Trägers und der Kindertagesstätten ein. Dazu gehört die aktive Teilnahme in berufspolitischen Arbeitsgruppen und Gremien.
  • Sie stellen der Trägerführung relevante Informationen zu Inklusion und Integration im Betrieb zur Verfügung.

Ihre Qualifikationen

Sie verfügen über ein sozialwissenschaftliches Hochschulstudium mit Master- oder Diplomabschluss bzw. über gleichwertige Abschlüsse, Kenntnisse und Fähigkeiten. Darüber hinaus haben Sie mehrjährige Erfahrung im Bereich der Frühen Bildung und sind im Berliner Hilfe- und Unterstützungssystem für die Bereiche Inklusion und Integration gut vernetzt. Ebenso setzen wir
profunde Kenntnisse im Bereich Fachberatung voraus, sowohl in der Einzelberatung als auch in der Teamberatung. Zudem haben Sie fundierte Kenntnisse der Gesetze und Verordnungen, die in Deutschland die Teilhabe von Kindern und Familien an der institutionellen Bildung, Erziehung und Betreuung sicherstellen sollen. Sie verfügen über relevante Zusatzqualifikationen im Bereich vorurteilsbewusste und diskriminierungssensible Erziehung und Integration.
Sie verfügen über hervorragende Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten und konzipieren Veranstaltungen routiniert und durchdacht. Sie bringen eine Offenheit für digitale Formate und eine strukturierte, selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise mit. Ihr Umgang mit Menschen ist von Empathie und Offenheit ebenso geprägt wie von Klarheit und Verbindlichkeit.
Wenn Sie Freude an der Weiterentwicklung der pädagogischen Praxis in einem engagierten Team von Fachberatungen haben, sich selbst in Ihrem Beruf als stets Lernende verstehen und sich auf gemeinsame Erfahrungen und Entwicklungen freuen – dann sind Sie bei uns richtig.

Unser Angebot

  • Vielfältige Möglichkeiten persönlicher Weiterentwicklung im Rahmen anspruchsvoller Weiterbildungen
  • Vergütung gemäß TV-L in der Entgeltgruppe S17. Es erwartet Sie ein monatliches Bruttogehalt zwischen 3.751,26 EUR und 5.676,08 EUR – je nach Berufserfahrung.
  • Tarifliche Leistungen im Rahmen des TV-L (einschließlich jährlicher Sonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge)
  • Hauptstadtzulage von monatlich 150,- EUR oder alternativ ein steuerfreier Zuschuss zum Umweltticket und die entstehende Differenz zur Hauptstadtzulage.
  • Eine moderne Arbeitsplatzausstattung
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten, die Möglichkeit des mobilen Arbeitens und die Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz für Ihre Kinder in einer unserer Kitas.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise) bis zum 15.02.2023 bevorzugt auf elektronischem Wege über unsere Karriere-Website www.kitakarriere.berlin oder per Mail an karriere@kindergaertencity.de.

Das Auswahlverfahren wird voraussichtlich am 06.03.2023 stattfinden.
Für Fragen zum Bewerbungsprozess steht Ihnen Stefanie Rabe unter 030 58 75 80 163 zur Verfügung.

Die Arbeit ist in Vollzeit und Teilzeit möglich. Beim Auswahlprozess sind uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen sehr wichtig. Ausdrücklich erwünscht sind daher Bewerbungen von Frauen und schwerbehinderten Menschen. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen bevorzugt berücksichtigt.

 

Kindergärten City
Personalabteilung
Stettiner Str. 21-23
13357 Berlin

 

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an karriere@kindergaertencity.de