päd. Fachkräfte und Gruppenleitung im Schichtdienst, Erzieher, Sozialpädagoge (m/w/d)

Webseite Leben(s)zeit gemeinnützige Hilfe- und Fördergesellschaft mbH

Die Leben(s)zeit gemeinnützige Hilfe- und Fördergesellschaft mbH stellt seit 1996 stationären teilstationäre und ambulante Hilfeangebote für Kinder, Jugendliche und ihren Familien bereit. In unserer Arbeit verfolgen wir den systemisch orientierten Ansatz, in dem wir vorhandene Ressourcen und die Selbststärkung unserer Adressat*innen vorantreiben möchten. Das Ziel unserer Hilfen besteht darin, die von uns betreuten Kinder und Jugendlichen auf dem Weg zu einer eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen und begleiten. Ein Kernelement unserer Arbeit bildet die Beteiligung der Kinder, Jugendlichen und Familien im Sinne von Mitwirkung, Mitgestaltung und Mitbestimmung im Alltag.

Wir suchen pädagogische Fachkräfte

für den Aufbau unserer Inobhutnahme-Einrichtung in Luckenwalde

 

Das Angebot umfasst eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung von Kindern und Jugendlichen, welche aus Krisensituationen im häuslichen Umfeld durch das Jugendamt In Obhut genommen werden müssen und einen Schutzraum benötigen. Die Kinder und Jugendlichen sind durch ihre Lebenssituation und mögliche Traumata i.d.R. erheblich belastet und haben z.T. einen wesentlichen erzieherischen Bedarf. Sie benötigen aufgrund ihrer Situation und zur Entwicklung von Lebensperspektiven einen überschaubaren Rahmen und feste, kontinuierliche Bezugspersonen innerhalb der Einrichtung über Tag und Nacht.

pädagogische Fachkräfte im Schichtdienst

 

Ihre Aufgaben:

Sie stellen für die Kinder und Jugendlichen eine verlässliche und beständige Bezugsperson dar und unterbreiten ihnen ein angemessenes pädagogisches Beziehungsangebot. Die Tätigkeit zeichnet sich darüber aus, dass Sie gemeinsam mit Ihren Teamkolleg*innen die Betreuung der Kinder und Jugendlichen im Schichtdienst mit Nachtbereitschaft übernehmen. Dienstplanung und Arbeitszeit werden auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Gruppensituation abgestimmt.

Dabei verfolgen Sie mit Ihren Kolleg*innen einen kooperierenden Erziehungsstil. Sie vermitteln den Kindern und Jugendlichen Rituale, Werte und Normen und bieten den Kindern
einen Schutzraum. Die Inhalte ihrer Tätigkeit orientieren sich eng an den Anforderungen des Alltags und an der Lebenswelt der Klient*innen. Sie gewährleisten im Team die Gesundheitsversorgung, schaffen Entlastung durch Sicherheit sowie Ruhe und sorgen für das Wohl der Kinder und Jugendlichen.

 Ihr Profil:

  • Sie besitzen eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in, Erziehungswissenschaftler*in und haben bereits Erfahrung in der stationären Jugendhilfe gesammelt und sind mit den Grundlagen des SGB VIII vertraut
  • Sie möchten Ihre persönlichen Kompetenzen und Fähigkeiten in den Prozessen der Wohngruppe aktiv einbringen und Strukturen mitgestalten.
  • Sie sind in der Lage, sicher mit Institutionen und Kooperationspartner*innen zu kommunizieren.
  • Sie begegnen Kindern und Jugendlichen mit Wertschätzung und Verständnis und bieten ihnen klare Orientierung und Halt.
  • Sie sind belastbar und in der Lage mit Konflikt- und Krisensituationen umzugehen.
  • Sie besitzen die Fähigkeit und Bereitschaft zur Selbstreflexion, sind kritikfähig und sind durchsetzungsstark.
  • Sie verstehen ihre Tätigkeit als Arbeit in einem Helfersystem und treten Eltern unvoreingenommen und wertschätzend gegenüber.
  • Sie sind bereit im Schichtdienst zu arbeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen

Gruppenleitung im Schichtdienst

 

Ihre Aufgaben:

Als Gruppenleitung arbeiten Sie engmaschig mit der Erziehungsleitung zusammen, sind an Aufnahmeverfahren maßgeblich mit beteiligt, leiten Teamsitzungen und haben die Verantwortung für die Umsetzung von Qualitäts- und Leistungsprozessen sowie der trägerinternen Standards. Mit ihrer Erfahrung und Ihrer Fachlichkeit können Sie von Beginn an aktiv und konstruktiv die pädagogischen Strukturen der Gruppe weiterentwickeln und etablieren.

Ihr Profil:

  • Sie besitzen eine staatliche Anerkennung als Erzieher*in, Sozialarbeiter*in, Heilpädagog*in, Erziehungswissenschaftler*in und haben bereits Erfahrung in der stationären Jugendhilfe gesammelt und sind mit den Grundlagen des SGB VIII vertraut
  • Sie wollen Verantwortung übernehmen und ein Team führen.
  • Sie möchten Ihre persönlichen Kompetenzen und Fähigkeiten in den Prozessen der Wohngruppe aktiv einbringen und Strukturen mitgestalten.
  • Sie sind in der Lage, sicher mit Institutionen und Kooperationspartner*innen zu kommunizieren.
  • Sie begegnen Kindern und Jugendlichen mit Wertschätzung und Verständnis und bieten ihnen klare Orientierung und Halt.
  • Sie sind belastbar und in der Lage mit Konflikt- und Krisensituationen umzugehen.
  • Sie besitzen die Fähigkeit und Bereitschaft zur Selbstreflexion, sind kritikfähig und durchsetzungsstark.
  • Sie verstehen ihre Tätigkeit als Arbeit in einem Helfersystem und treten Eltern unvoreingenommen und wertschätzend gegenüber.
  • Sie sind bereit im Schichtdienst zu arbeiten sowie an Wochenenden und Feiertagen.

Psycholog*in oder Sozialpädagog*in

(mit systemischer oder familientherapeutischer Zusatzausbildung)

 

Ihr Profil:

  • Sie sind Psycholog*in oder Sozialpädagog*in mit einschlägiger therapeutischer oder systemischer Zusatzausbildung und haben bereits Erfahrung in der stationären Jugendhilfe gesammelt
  • Sie sind mit den Grundlagen des SGB VIII vertraut.
  • Sie möchten Ihre persönlichen Kompetenzen und Fähigkeiten in den Prozessen der Wohngruppe aktiv einbringen und Strukturen mitgestalten.
  • Sie sind in der Lage, sicher mit Institutionen und Kooperationspartner*innen zu kommunizieren.
  • Sie begegnen Kindern und Jugendlichen mit Wertschätzung und Verständnis und bieten ihnen klare Orientierung und Halt.
  • Sie sind belastbar und in der Lage mit Konflikt- und Krisensituationen umzugehen.
  • Sie besitzen die Fähigkeit und Bereitschaft zur Selbstreflexion, sind kritikfähig und sind durchsetzungsstark.
  • Sie erarbeiten eine Perspektive mit den unbegleiteten minderjährigen Ausländer*innen, erstellen eine Sozialanamnese und erkunden und dokumentieren ihre Ressourcen, Fähigkeiten sowie Begrenzungen. Sie prüfen erzieherische Jugendhilfebedarfe und klären Bildungsperspektiven ab. Zusätzlich sollen mögliche Anschlusshilfen erörtert und ggfs. unter Einbeziehung der zuständigen Behörden initiiert werden.
  • Mit ihrer Erfahrung und Ihrer Fachlichkeit können Sie von Beginn an aktiv und konstruktiv die pädagogischen Strukturen der Gruppe weiterentwickeln und etablieren. Es ergibt sich für Sie die Möglichkeit, Team- und Gruppenbildungsprozesse mitzugestalten.

Unser Angebot an Sie:

  • Eine lebhafte Arbeit mit fachlich hohen Herausforderungen,
  • ein gutes Arbeitsklima mit Platz für Ihre Persönlichkeit,
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis,
  • eine Bezahlung nach hauseigenem Regelwerk (Stand 2020)
  • regelmäßige Supervisionen, externe und interne Fortbildungen,
  • fachliche Unterstützung und Reflexion der Arbeitsprozesse durch die Erziehungsleitung,
  • klare Organisationsstrukturen etc.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Frau Thäter / Erziehungsleitung: (0176) 152 684 07
Herr Wende / Geschäftsleitung: (0176) 152 684 05

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Leben(s)zeit gemeinnützige Hilfe- und Fördergesellschaft mbH
Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11
10787 Berlin

Oder via E-Mail an:

bewerbung@lebenszeitggmbh.de

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@lebenszeitggmbh.de


Sie können sich auch online über folgenden Button bewerben: