Was lernt man (im ersten Ausbildungsjahr) als Erzieher/in?

Was lernt man (im ersten Ausbildungsjahr) als Erzieher/in?

Auf dem Stellenmarkt finden sich viele Anzeigen wieder, die nach Erziehern und Erzieherinnen suchen. Doch, bevor Sie sich als staatlich anerkannter Erzieher oder als staatlich anerkannte Erzieherin auf eine dieser Stellen bewerben können, brauchen Sie eine Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin.

Doch, was lernen Sie alles im Rahmen deiner Ausbildung? Welche Inhalte werden Ihnen (vor allem im ersten Lehrjahr) vermittelt, bevor Sie sich als Teil des Kita Personals mit um die Kinder kümmern und Ihr Wissen in die Tat umsetzen? Die Erzieher Ausbildung kann auf unterschiedliche Weise ablaufen – entweder lernen Sie den Beruf innerhalb einer zweijährigen Ausbildung, Sie besuchen die Berufsschule für drei Jahre oder Sie absolvieren ein duales Studium.

Ganz egal, für welchen Weg Sie sich entscheiden – die Inhalte, die Sie bezüglich der Erzieher Ausbildung lernen, ähneln sich.

Hier erfahren Sie diesem Grund, welche Inhalte für Ihre Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin eine Rolle spielen (vor allem im ersten Lehrjahr).

Das lernen Sie als Erzieher/in

Zunächst einmal ist es wichtig anzumerken, dass sich die Ausbildung von Bundesland zu Bundesland etwas unterscheiden kann und somit auch die Lehrpläne für die Erzieher Ausbildung jeweils anders gestaltet werden.

Generell gibt es für die Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin jedoch festgelegte Lernfelder, die in dem Rahmen der Ausbildung eine wichtige Rolle spielen und Sie somit begleiten werden.

In der Anzahl handelt es sich um neun Lernfelder, die wie folgt aussehen:

  1. Das erste Lernfeld: Im ersten Lernfeld geht es darum, Ihnen dabei zu helfen, Ihre berufliche Identität zu finden, sodass Sie für sich selbst dazu in der Lage sind professionelle Perspektiven zu entwickeln.
  2. Das zweite Lernfeld: Hier geht es darum, Ihnen pädagogische Beziehungen näher zu bringen, sodass Sie lernen, diese zu gestalten. Da Sie im Kindergarten mit einer Gruppe von Kindern arbeiten, lernen Sie innerhalb dieses Lernfeldes zudem, Gruppenprozesse zu begleiten.
  3. Das dritte Lernfeld: Um Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und sie angemessen fördern zu können, spielt es eine wichtige Rolle, sich mit ihrer Lebenswelt auszukennen. Da Sie als Erzieher/in jedoch nicht zwingend in einer Kita arbeiten, sondern aufgrund Ihres Abschlusses auch in anderen Einrichtungen Ihr Wissen anwenden können, lernen Sie in dem dritten Lernfeld nicht nur die Lebenswelt von Kindern, sondern auch die Lebenswelt Jugendlicher und junger Erwachsener besser kennen. Dieses Wissen hilft Ihnen dann dabei, das Leben der Kinder, die Sie betreuen, besser zu analysieren, zu strukturieren und mitzugestalten.
  4. Das vierte Lernfeld: Im vierten Lernfeld – wenn Sie nun mehr über die Kinder und ihre Lebenswelt erfahren haben – erhalten Sie viele interessante Hinweise darüber, wie Sie die Bildungs- und Entwicklungsprozesse in den Kindern anregen und auch unterstützen können.
  5. Das fünfte Lernfeld: In einem Kindergarten treffen oft viele unterschiedliche Kulturen aufeinander, weshalb Sie in dem Rahmen des fünften Lernfeldes lernen, welche kulturellen Ausdrucksmöglichkeiten es gibt und wie Sie Kindern dabei helfen können, ihre Kreativität zu erkennen und weiterzuentwickeln.
  6. Das sechste Lernfeld: Kinder entwickeln sich ständig weiter und bringen auch viele Dinge, die sie zu Hause erleben, mit in den Kindergarten. So kann es durchaus vorkommen, dass Sie als Teil des Kita Personals mitbekommen, dass sich ein Kind gerade in einer besonderen Lebenssituation befindet. Deshalb lernen Sie in dem Rahmen des sechsten Lernfeldes, wie Sie Kinder und auch Jugendliche, sowie junge Erwachsene bei der Bewältigung derartiger Situationen unterstützen können.
  7. Das siebte Lernfeld: Im siebten Lernfeld lernen Sie, auf welche Wiese Sie Partnerschaften aus den Bereichen der Bildung und der Erziehung initiieren und auch mitgestalten können.
  8. Das achte Lernfeld: Sie arbeiten in einer Kita oder in einer anderen Einrichtung als Team mit anderen Menschen zusammen. Deshalb geht es im achten Lernfeld besonders um die Arbeit im Team und darum, wie Sie mit anderen Menschen aus Ihrem Berufsfeld kooperieren können. Das bringt zu derselben Zeit auch die Sicherung und die ständige Weiterentwicklung der Qualität mit sich, die sich wiederum auf das Arbeitsklima und auf die Entwicklung und Förderung der Ihnen anvertrauten Kinder auswirkt.
  9. Das neunte Lernfeld: Das neunte Lernfeld stellt, ganz kurz und knapp gesagt, das Erstellen einer Facharbeit dar.

Wie Sie sehen, werden Sie in dem Rahmen Ihrer Erzieher Ausbildung viele wichtige und wertvolle Inhalte kennenlernen – wie genau sich der Lehrplan für Ihr erstes Ausbildungsjahr gestaltet, kommt immer darauf an:

  • welchen Weg Sie wählen (Ausbildung oder duales Studium)
  • in welchem Bundesland Sie die Ausbildung machen

Alles in allem dürfen Sie sich aber auf eine sehr spannende und umfangreiche Ausbildung freuen, um später als staatlich anerkannter Erzieher oder als staatlich anerkannte Erzieherin auf unterschiedlichste Szenarien und Situationen vorbereitet zu sein.

Weitere Beiträge

Die perfekte Stellenanzeige für Ihre Kita – So gelingt es!

Auf Kita-Stellenmarkt.de wissen wir, wie entscheidend eine gut…

Fachkräfte finden leicht gemacht: So klappt’s in 2 Schritten

Gute Fachkräfte für Ihre Kita zu finden, kann knifflig sein…

Einbindung digitaler Medien in die medienpädagogische Arbeit der Kita

Moderne Medien wie Smartphones, Tablets, Computer, das Internet,…

Förderung von Zwillingen in der Kita: Individuelle Entwicklungswege unterstützen

Die Entscheidung, ob Zwillinge in der Kindertagesstätte in derselben…

Arbeitssicherheit für Erzieher: Praktische Maßnahmen für mehr Sicherheit

Sind Sie als Erzieher täglich mit potenziellen Gefahren am Arbeitsplatz…

Ursachen kindlicher Unwahrheiten: Pädagogisch sinnvoll handeln

Redensarten wie "Lügen haben kurze Beine!" sind geläufig, aber…

Verhaltensauffällige Kinder im Kindergarten: Leitfaden für Betreuungspersonal und Eltern

Es ist nicht ungewöhnlich, in einer Kindertagesstätte auf Kinder…

Förderung von Vertrauensbeziehungen in der Kita

Häufig beobachten Sie vielleicht bereits, wie stolz ein Kind…

Der perfekte Start im Kindergarten: Tipps für Ihren ersten Arbeitstag

Herzlich willkommen im Kindergarten! Der erste Arbeitstag steht…

Mobbingprävention im Kindergarten: Tipps für Eltern und ErzieherInnen

Sie fragen sich, warum Mobbingprävention im Kindergarten so…

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Erzieherinnen und Erziehern zur Verfügung?

Sie sind Erzieherin oder Erzieher und möchten sich beruflich…

Angst vor dem Kindergarten – Wie helfe ich meinem Kind keine Angst vor dem Kindergarten zu haben?

  Einige Kinder haben Angst vor dem Kindergarten und…